PayPal-Zahlung
 
Ihr Warenkorb
Artikel: 0 | Betrag: 0,00 EUR
Startseite | Anmelden | Registrieren | Ihr Konto | Warenkorb | Kasse

  Kategorien
» Bauchemie / Montagetechnik
» Fensterbeschläge
» Glashalterungen
» Historische Baubeschläge
» Innentürbeschläge
» Türbeschläge
   - Briefeinwürfe
   - Drückergarnituren
   - Eingangssysteme
   - Elektrische Türöffner
   - Fingerscanner
   - Griffpakete
   - Haustürverriegelungen
   - Türgriffe
   - Türschließer
   - Zubehör
   - Zylinder / Schließanlagen
» Türbänder
» Arbeitsschutz

  Suche
Produktsuche:

  Mehr über...
 Liefer- und Versandkosten
 Datenschutzerklärung
 Unsere AGB's
 Impressum
 PAYPAL
 Kontakt
 Widerrufsformular


  Newsletter Anmeldung
eMail-Adresse

  Willkommen zurück!
eMail-Adresse:
Passwort:

 
Elektrischer Türöffner Modellreihe 119E.132/133
Ab 47,30 EUR
incl. 19 % UST exkl.

Art.Nr.: 206

Elektrischer Türöffner Modellreihe 119E.132/133
Elektrischer Türöffner Modellreihe 119E.132/133

Elektrischer Türöffner Modellreihe 119 E.132/133
ASSA ABLOY - effeff

ohne Schließblech, der Spezial-Türöffner in flacher Bauform (16,5 mm) mit Radiusfalle und
Fafix. Beim Öffnungsvorgang bewegt sich die Türöffnerfalle ins Türöffnergehäuse.
Dadurch kann auf die übliche Zargenaussparung im Fallenaufklappbereich
verzichtet werden. Für viele gängigen Schließbleche geeignet.
Nennspannung 6-12 V GS/WS.
Ausführung 119E.132/133 mit ausgefrästem Aufschraubstück und verstärkter Fallenfeder
für Schließbleche mit Fallenrutsche.

 
effeff elektrische Türöffner - allgemeine Informationen

FaFix:

verstell- und fixierbare Türöffnerfalle: Eine ideale Arbeitserleichterung bei der Fallenjustierung. Einfache Montage, unkomplizierte Justierung
der Türöffnerfalle auf die Schlossfalle nach dem Einbau. Dehnungsausgleich durch Nachjustierung des Türöffners ist jederzeit möglich.
Durch die Verstellbarkeit ist auch bei engsten Platzverhältnissen die nachträgliche Justierung auf die Schlossfalle möglich.


Mechanische Entriegelung (Modell ... E):

Der Entriegelungshebel in der Ecke des Fallenausschnitts schaltet während der Besuchszeit die Türöffnerfunktion aus. Die Türöffnerfalle ist
beweglich, die Tür kann beliebig oft geöffnet werden. Freier Durchgangsverkehr. Die Ausstattung der Tür mit einem zusätzlichen
Türschließer verhindert, dass die Tür evtl. durch Winddruck, Luftzug etc. aufgestoßen wird.

1er-Typen (z.B. Modellreihe 17, 19, 116, 119) mit Arbeitsstrom-Funktion:

Die Tür kann nur während der Kontaktgabe geöffnet werden. Bei Wechselstrombetrieb ist ein Summton hörbar. Bei Gleichstrombetrieb keinSummton. Bei Montage mit Aufwurffeder oder Aufdruck-Bolzen ist die Tür nach Kontaktgabe sichtbar aufgesprungen.

2er-Typen (z.B. Modellreihe 27) mit Arretierung:

Der schlossfallengesteuerte Arretierungsstift in der Mitte der Türöffnerfalle hält den Türöffner auch nach der Kontaktgabe noch solange
entriegelt, bis die Tür geöffnet wird.


Verstärkte Feder:

Türöffner mit verstärkter Feder haben immer eine mechanische Entriegelung (E). Diese Türöffner werden da eingesetzt wo höhere
Windlasten an den Türen zu erwarten sind. Bei aktiver mechanischer Entriegelung wird mehr Kraft benötigt und die Tür auf zu drücken bzw.
bei sehr hohen Windlasten kann die Tür nur über einen Türschließer zugehalten werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


DIN Richtung / Ausführung: 
Lochung: 

Art.Nr.: 206

 

Anzahl: Lieferzeit: 3-4 Tage
Artikeldatenblatt drucken   

Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 06. August 2008 in unseren Katalog aufgenommen.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:






 
 Copyright © 2005-2009 Beschlagprofi.de